Wie wird die Hör- und Lesezeit berechnet?

Wenn du dir ein Buch anhörst, dann berechnen wir den Teil des Buches, den du abgespielt hast in normaler Geschwindigkeit. Es macht also keinen Unterschied, ob du das Buch schneller oder langsamer abspielst. Ebenso spielt es keine Rolle, ob du offline hörst oder streamst. Es wird immer die Zeit berechnet, die von dem Buch tatsächlich abgespielt wird.

Auch wenn du ein ganzes Buch heruntergeladen hast, dann wird dieses erst berechnet, wenn du es auch abgespielt hast. Für das Herunterladen wird also noch keine Zeit berechnet. Wenn du Stellen überspringst, dann wird diese Zeit ebenfalls nicht berechnet. 

Wenn du ein Buch oder eine Stelle innerhalb der aktuellen Zahlungsperiode mehrmals hörst, dann wird diese Zeit nur einmal berechnet. Solltest du das gleiche Buch aber in der nächsten Zahlungsperiode erneut hören, dann wird es auch erneut berechnet. Wenn du die Grenze von 25/100 Stunden einmal erreicht hast, dann kannst du doch nicht mehr weiterhören, auch nicht solche Bücher, die du vorher bereits gehört hast. Natürlich kannst du trotzdem sofort weiterhören, wenn du dein Abo upgradest.

Wenn du ein E-book liest, dann wird dies auch berechnet. Hier werden die gelesenen Seiten in Zeit umgerechnet. Es wird also nicht berechnet, wie lange du ein Buch offen hast oder wie lange du tatsächlich liest, sondern die durchgeblätterten Seiten, werden in Stunden umgerechnet. Es spielt also keine Rolle ob du schnell oder langsam liest. Ein Buch ist immer die gleiche Anzahl Stunden wert. Ungefähr kann man sagen, dass ein E-book mit etwa 300 Seiten ca. 10 Stunden Hörzeit entspricht. Natürlich kann dies z.B. aufgrund von Schriftgröße, Zeilenabstand u.Ä. variieren.

Wenn du schnell durch ein Buch blätterst oder zwischen den Kapiteln hin- und herspringst, dann werden die Seiten erst dann berechnet, wenn du verweilst und beginnst zu lesen. Schnelles durchblättern zählt also nicht. Auch hier werden Seiten, die du in der gleichen Zahlungsperiode doppelt liest, nur einmal berechnet.